Dienstag, 4. Dezember 2012

Eis und Schnee

Oh man, Montag war der erste Tag im Winter, der mit überfrorener Nässe aufwartete und was ist, in der letzten Kurve vor der Haustür lege ich mich mit dem Rad auf "den Pinn".
Danach stand der Mittelfinger der linken Hand irgendwie seltsam hoch.
Die Schmerzen kamen schon Sekunden später.
Wie sich in der Notaufnahme herausstellte blieb, Gott sei Dank alles heil. nur das Gelenk war luxiert, also komplett verschoben.
Der nette Arzt hat es zum Glück in Lokalanästhesie wieder eingerenkt.
Bei der heutigen Kontrolle war dann zwar alles grün und blau, dick und geschwollen.
Die nächsten Tage darf ich nun diesen kleidsamen Verband samt Schiene tragen.
Mit dem Radfahren ist erst mal Essig. :o(
Da bleibt mir dann etwas Zeit, das Rad wieder herzurichten.
Denn der Sturz ging auch an meinem treuen Drahtesel nicht spurlos vorüber. :o(

Kommentare:

  1. Achduje! Schlimm was inne Dutten, oder nur Kratzer am Rad?

    AntwortenLöschen
  2. Nee, lässt sich alles reparieren. Blöd nur, daß ich meine linke Hand nicht benutzen kann. So bleibt die Reparatur noch etwas liegen und beschränkt sich auf den Kauf der Ersatzteile.

    AntwortenLöschen

 
blogoscoop