Montag, 1. Mai 2017

MoGo auf der Aqua Magica 1. Mai 2017

Es ist schon eine liebgewordene Tradition. Der Besuch des Motorradgottesdienst auf der Aqua Magica am 1. Mai 2017.
Wie im vergangenen Jahr rief die Gemeinde Obernbeck, Pfarrer Bürgers und der Jugendchor True Colors unter der Leitung von E. Haake, sowie die Biker Union und die Motorradstaffel der Johanniter Unfallhilfe zum Motorrad-Gottesdienst.
Hausherr auf der Aqua Magica ist der Löhner Bürgermeister, der dankenswerter Weise den Gottesdienst und das Treffen drumherum möglich macht.

Vom Frühdienst ging es gleich los zur Aqua. Gerade noch rechtzeitig um den Gottesdienst mit zu erleben.

Begrüßung durch den Pfarrer und den Vorstand der Biker-Union die im Anschluss an den Gottesdienst die Ausfahrt organisieren.

In der Predigt zog Pfarrer Bürgers parallelen zum Film Gran Tourino von und mit Clint Eastwood.
So wie der grantelnde Rassist im Film seine Freundschaft zu einer Vietnamesen-Familie entdeckt und die Kinder unter seine Obhut nimmt und zum Schluss sein Leben opfert um den fremden Freunden die Freiheit zu schenken, so sollten wir die Flüchtlinge aufnehmen, offen auf sie zugehen und sie in unserer Mitte aufnehmen.
Ein schönes Bild.

Wenn hart gesottene Biker den Toten und Kranken gedenken, bleibt kein Auge trocken.

Nach dem Gottesdienst ging es schnell los zur Ausfahrt.

Es blieb kaum Zeit um die schönen Bikes zu bewundern, hier eine Herkules.

Auf Los geht`s los.

Kreidler Mokick in poppigem Orange.

Nur für Burgfräuleins.

Ich wusste gar nicht, dass es auch hochhackige Bikerstiefel gibt.
Warum nicht?

Trike mit Kuschelbär.
Ganz hinten im Eck steht mein Hobel.

Schee war`s.

Samstag, 29. April 2017

Im Moor

Wir haben uns mal wieder die Sonne auf den Balg scheinen lassen und haben den Nachmittag im Moor verbracht. Sogar der "Lütte" war mit und hinterher schwer beeindruckt von der Landschaft.
Lotta hat es natürlich auch gut gefallen.

Unendliche Weite unter großem Himmel

Überall Wollgras

Gespiegelt

Überall blauer Himmel

Auf dem Mittellandkanal



Schäfchen

Mähhhhh

Sanft wiegen die Halme in einer sanften Frühlingsbriese

Blick vom Beobachtungsturm

Grandios

Graugänse

Noch ne Spiegelung

Und dann kamen doch noch spektakuläre Tiere / Vögel vor die Linse:

Ein Storch im Salat

Rehe zum greifen nah.

Zum Glück hat Lotta die nicht entdeckt. Die war nämlich noch mit den Schäfchen beschäftigt.
Schön war´s. Das Moor lohnt immer einen Ausflug, wären da nicht die lästigen Mücken.

Montag, 10. April 2017

Oldtimertreffen am großen Weserbogen,9.04.2017

Am Sonntag war mal wieder ein Oldtimertreffen am großen Weserbogen in Porta Westfalica.
Wetter war "Bombe". Ich habe mir prompt die Pläte verbrannt weil ich meine Kappe vergessen hatte.
Der Fluch der bösen Tat, wenn man mit dem Motorrad unterwegs ist.
Ich zeige hier mal meine Fotostrecke eher unkommentiert.
Der interessierte Oldtimerfan wird eh wissen was er da sieht, oder?

Unter diesem Motto habe ich das Treffen verstanden.
Viele nette Leute, eine tolle Stimmung und wunderschöne Fahrzeuge.

Ich fange mal mit VW an.
Rückwärts einparken!

Evolutionsstufen!

Sticker

Klassische Auto-Gesichter ;o)

Oh, ne Pril-Blume.

Man beachte den Eicher Tret-Trecker.

Boah ist der gelb!

Das Bosch-Männlein vor heißer Kiste.

Nach dem Bulli folgen die LKWs und großen Fahrzeuge.



Für Uwe! ;o)

Spielzeugauto für "feine Kerle"!


Jagd-Cobra ;o)

Lomax mit Guzzi-Motor

Back to the future!
Das ist Bitter!

Und dass das Emblem dazu.
Weiter geht es mit verschiedenen Figuren auf Autonasen!

Ford

Noch´n Ford

Das isser

Den kennt jeder

Ein Ami

Ratefrage für Spezialisten


Noch ein Ami..

... und noch einer.

Raubkatze

Für Ahnungslose steht´s sogar drauf! ;o)

Die Katze oben gehört zu diesem Oldie.


Amis gab es an diesem Sonntag reichlich.

Noch einer.

Aber jetzt, endlich ein Italiener.

Oooch, schon wieder ein Ami.

Ohne Worte!  :o)

DKW

Rote Flunder aus Maranello

Schwarze Flunder aus Rüsselsheim (hört sich irgendwie weniger spektakuär an!)

Sportwagen müssen irgendwie immer rot sein, auch wenn sie aus Zuffenhausen kommen und eigentlich für ein Oldtimertreffen viel zu neu sind.

Aber die Schwaben können´s einfach. Wer denkt da nicht an Swinging Sixtys.

Aber auch die Westfalen können moderne Sportwagen, die das Zeug zu wahren Klassikern haben.
Ein Wiesmann Roadster.

Zitroniger Citroen.

Weiter geht es mit den Motorrädern.
Sportliche Geschosse auf 2 Rädern wie z. B. ....

Kawasaki und Suzuki, gepimpt von Bimota. Der Traum meiner Jugendzeit.

Aber auch jede Menge Oldtimer gab es zu bestaunen.

Ist dieser Entenbürzel an der Norten nicht pottenhässlich?

Very british made in Japan

So viele Zweitakter wie dieses Jahr gab es noch nicht zu sehen.


Excelsior mit JAP-Motor

Zweitakter von Suzuki

Einzylinder liegend von Moto Guzzi, eine Falcone?

So eine RD fuhr mein Bruder in den 80ern.

Der Nachfolger, ebenfalls zweigetaktet

Noch´n Zweitakter

Umbau auf Le Mans-Basis?

Triumph baut z. Zt. wunderschöne Retro-Bikes. Leider etwas zu teuer für meinen Geldbeutel.

So ein Motorrad habe ich noch nie gesehen, kein Wunder ist ein Diesel-Motorrad made in Germany by Sommer. Wieder etwas gelernt.

Rote Italienerin.....

... trifft rote Schönheit aus dem Land des Lächelns.

Ich liebe diese langlebigen 4.Zylinder.

Zu guter Letzt auch hier noch einmal zwei recht aktuelle Supersport-Motorräder mit langer Historie.
MV Agusta und Ducati.

Schön war´s, voll war´s und wäre ich nicht dort gewesen, ich hätte wohl etwas verpasst.
 
blogoscoop